Trusted Shop
Warenkorb

Babymatratze

(7)
Absteigend sortieren
  • Malie Benjamin Kinder-Matratze
    ab
    84,89 €
    • Stützende Komfortschaummatratze für Kinder
    • Schadstofffrei und umweltfreundlich
    • Hohe Formstabilität und gute Ventilation
  • Julius Zöllner Climatix Plus Stubenwagenmatratze
    ab
    25,99 €
    • Schadstoffgeprüfte Babymatratze
    • Punktelastischer Kaltschaumkern
    • Waschbarer Bezug für beste Hygiene
  • Julius Zöllner Dream Cloud Kindermatratze
    statt 84,95 €
    ab
    69,89 €
    • Für Babys & Kinder bis 2 Jahre
    • Schadstoffgeprüfte Textilien
    • Atmungsaktiver, pflegeleichter Baumwollbezug
  • Welche ist die beste Babymatratze?

    Beim Thema Babymatratze nehmen wir es ganz genau. Häufig wird empfohlen, für Kleinkinder und Babys eine etwas härtere Matratze zu kaufen, das stimmt aber nur bedingt. Zwar solltest Du darauf achten, dass die Matratze nicht zu weich ist, damit das Baby nicht zu tief in die Matratze einsinkt, aber zu hart sollte sie auch nicht sein. In unserem Shop findest du daher feste Babymatratzen mit einer hohen Punktelastizität. Diese passen sich dem Körper des Babys besonders gut an und stützen ihn gleichzeitig. Neben der richtigen Stützung achten wir auch bei günstigen Babymatratzen vor allem auf die Sicherheit und den Komfort. Du kannst also ganz entspannt in unseren Babymatratzen stöbern.

    Welche Matratze für ein Baby? – auf die Sicherheit kommt es an

    Junge Eltern wünschen sich beim Kauf einer Babymatratze vor allem eines: Sicherheit. Und das zu Recht, denn Babys verbringen mehr als die Hälfte des Tages mit Schlafen. Forscher vermuten, dass schlechte Atmungsaktivität oder zu weiche Matratzen schädlich für das Baby sein können. Dreht sich das Baby mit dem Gesicht zur Matratze, kann es sein, dass es das ausgeatmete CO² wieder einatmet. Die beste Ba Atmungsaktive und punktelastische Matratzen sorgen hier für Abhilfe. Zusätzlich sind die Bezüge unserer Babymatratzen immer aus sehr atmungsaktiven Materialien. So kann Dein Baby immer durchatmen und schläft absolut sicher. Auch die Schadstofffreiheit muss bei einer guten Babymatratze garantiert sein. Daher werden unsere Babymatratzen ausführlich getestet und tragen die entsprechenden Siegel wie Oeko-Tex oder das LGA-Testsiegel. So ist Dein Kind rundum geschützt und schläft immer absolut sicher. Wichtig für die Sicherheit im Kinderzimmer ist auch die so genannte Trittkante. Dabei sind die Seiten der Babymatratze fester oder zusätzlich verstärkt. Sobald Dein Baby anfängt, sich im Bettchen hoch zu ziehen, kann in Gitterbetten schnell ein Fuß zwischen Matratze und Gitter rutschen. Das wird durch eine Trittkante effektiv verhindert. Überhaupt sorgt eine Trittkante dafür, dass Baby besser im Bett stehen kann und es beim Ein- und Ausstieg nicht zu unangenehmen Stürzen kommt.

    Der Klassiker für Babys – Matratze 70x140 cm

    Welche Matratze Baby braucht, ist leicht über die Größe zu ermitteln. Meist ist das Babybett schon vorhanden, dann musst Du lediglich ausmessen, welche Matratzengröße für Dein Modell geeignet ist. Ein echter Klassiker ist die Kinderbettmatratze 70x140 cm. Eine Babymatratze 70x140 cm hat den Vorteil, dass Du nicht so schnell ein neues Bett kaufen musst, weil auch Kleinkinder noch bequem auf dieser Matratzengröße Platz finden. Zu lange sollte man die Babybett Matratze in 70x140 cm auch nicht verwenden, denn mit zunehmendem Alter bewegen sich die Kleinen mehr im Schlaf, da wird es schnell zu eng.

    Genau richtig für Babys – Matratze 60x120 cm

    Der zweite Klassiker für das Babybett ist eine Matratze 60x120 cm. Eine Babymatratze 60x120 cm bietet genau den Raum, den Babys und Kleinkinder für erholsamen Schlaf brauchen. Besonders in kleinen Zimmern oder wenn das Kind hin und wieder mit im Schlafzimmer der Eltern schlafen soll, ist die Babybett Matratze 120x60 absolut ideal. Für Wiegen, Kinderwagen und Stubenwagen gibt es spezielle Matratzengrößen. Trotzdem können Sie sich auch hier auf Atmungsaktivität und Schadstofffreiheit verlassen. So finden Sie für Ihr Kind garantiert die richtige Babymatratze!

    So pflegst Du deine neue Babymatratze

    Den Bezug einer Baby Matratze solltest Du regelmäßig nach den Angaben auf dem Etikett waschen. Meist sind Babymatratzen bei bis zu 60 °C in der handelsüblichen Maschine waschbar und sogar trocknergeeignet, ein Blick auf das eingenähte Etikett schafft aber immer Sicherheit. Auch nach kleinen Malheuren, wie Erbrechen oder Urin, sollte der Bezug sorgfältig gereinigt werden. Hat auch die Matratze etwas abbekommen, reinigst Du den Kern mit einem speziellen Reinigungsmittel. Auch hier solltest Du unbedingt auf Schadstofffreiheit achten und die Matratze zusätzlich einige Stunden an der frischen Luft trocknen lassen. Um Schäden an der Matratze zu verhindern, haben sich Moltonauflagen bewährt. Diese werden auf die Matratze gelegt und sind wasserdicht. Die Babymatratze bleibt hygienisch und sauber, auch wenn mal etwas daneben geht. Damit Deine Babymatratze noch länger hält, sollte die Matratze regelmäßig gewendet werden. So wird sie gleichmäßig belastet und das Material kann sich erholen. Auch einmal im Monat ordentlich lüften und aus dem Bett herausnehmen, kann die Haltbarkeit steigern und sorgt zusätzlich für hohe Hygiene.