Trusted Shop
Warenkorb

4-Jahreszeiten-Bettdecke

(5)
Absteigend sortieren
  •  f.a.n. Medisan Sensitive Vierjahreszeiten-Steppbett
    statt 89,90 €
    ab
    60,99 €
    • Bestehend aus zwei Einzeldecken
    • Kochfester Bezug für Hausstauballergiker
    • Mit atmungsaktiver Markenhohlfaser
  • Wendre 3 Sterne Microfaser 4-Jahresz. Bettdecke
    ab
    34,95 €
    • Set aus Sommer- und Ganzjahresdecke
    • Ideal für Allergiker: kochfeste Materialien
    • Pflegeleichter Microfaser-Bezug
  • F.a.n. Medisan 4-Jahreszeiten-Steppbett
    statt 79,90 €
    ab
    55,99 €
    • Besteht aus Sommerdecke und Ganzjahresdecke
    • Kochfest: ein Traum für Allergiker
    • Angenehm trockenes Schlafklima
  • 4 Jahreszeiten Bettdecke – Die clevere Lösung für jede Nacht

    4 Jahreszeiten Bettdecken sind einfach genial, denn sie bestehen aus zwei unterschiedlich warmen Decken, die miteinander verbunden werden können. So hast Du mit dem Kauf einer einzigen 4 Jahreszeiten Bettdecke praktisch drei Decken im Haus. Das erhöht nicht nur den Schlafkomfort, es spart auch Geld. Abhängig von den Jahreszeiten haben wir unterschiedliche Wärmebedürfnisse. Viele Menschen wechseln daher mindestens einmal im Jahr die Decke. Damit Sie nicht extra zwei oder noch mehr Decken kaufen müssen, wurde das 4 Jahreszeitenbett erfunden. Eine 4 Jahreszeiten Bettdecke besteht aus einer luftig leichten Sommerdecke und einer Übergangsdecke mit höherem Füllgewicht. Werden beide miteinander verbunden, erhältst Du eine herrlich warme und bauschige Winterdecke. Die Verbindung der beiden Decken unterscheidet sich dabei je nach Hersteller. Häufig werden Druckknöpfe verwendet, es kommen aber auch Bändern und Schleifen zum Einsatz.

    Was steckt in einer 4 Jahreszeiten Bettdecke?

    Wie bei allen Decken kommt es auch bei der 4 Jahreszeiten Decke auf die Füllung an. Sehr häufig werden Daunen und Federn verwendet, da diese besonders temperaturregulierend sind und die jahreszeitenabhängige Funktionalität der Decke erhöhen. Zusätzlich haben Daunen eine sehr hohe Wärmeklasse und ermöglichen so geringe Füllgewichte. Häufig werden aber auch Schurwolle, Seide, Kamelhaar sowie Microfasern oder Kunstfasern aus Polyester verwendet. Auch Baumwolle wird als Füllung verwendet, da sie besonders saugstark und atmungsaktiv ist. Das Füllgewicht ist von der verwendeten Füllung abhängig, da diese verschiedene Wärmeklassen haben. Bei einer 4 Jahreszeiten Bettdecke aus Daunen reichen aufgrund der hohen Wärmeleistung schon sehr geringe Füllmengen, wie 200-300 g für die Sommerdecke und 500-700 g für die Übergangsdecke. Die Winterdecke kommt auch hier auf eine Füllmenge von ca. 1000 g und hält so herrlich warm. Kamelhaar hingegen ist deutlich schwerer. Ein Jahreszeitenbett aus Kamelhaar bringt schon einmal ein Füllgewicht von 500 g für die Sommerdecke und 800-900 g für die Ganzjahresdecke mit. Da Du bei der 4 Jahreszeiten Decke die beiden Decken so kombinieren kannst, dass sie genau Deinem persönlichen Wärmebedürfnis entsprechen, bist Du mit einer 4 Jahreszeiten Bettdecke aber immer auf der sicheren Seite.

    So pflegst Du dein Jahreszeitenbett

    Die Pflege einer 4 Jahreszeiten Bettdecke hängt immer von der Füllung ab. Ein 4 Jahreszeiten Steppbett mit Daunen zum Beispiel sollte regelmäßig aufgeschüttelt werden und nach der Maschinenwäsche im Trockner entfeuchtet werden. Naturhaar-Füllungen wie Kamelhaar müssen in der Regel gar nicht gewaschen werden, da die Haare über selbstreinigende Eigenschaften verfügen. Ein 4 Jahreszeitenbett aus Microfaser ist sehr pflegeleicht und kann bei 60 °C, teilweise sogar 95 °C, in der Maschine gewaschen werden. Das ist besonders zu empfehlen, wenn du Allergiker bist. Achte am besten immer auf die Angaben im eingenähten Pflegeetikett. Hier listen die Hersteller ganz genau auf, wie die jeweilige Decke am besten gereinigt wird!